Auslastung des Heizwerks in Weyarn überschreitet 100%

Foto: Modernes Mehrgenerationenhaus mit hausinternem Pufferspeicher
Foto: Modernes Mehrgenerationenhaus mit hausinternem Pufferspeicher angeschlossen

„Ich bin sehr froh, dass wir das Heizwerk in Weyarn haben.“ Betty Mehrer, Gemeinderätin  der SPD, ist begeistert von der nachhaltigen, CO2-neutralen Wärmeversorgung in Weyarn. „ Der Service der MW Biomasse AG ist schnell und kompetent. Außerdem kann ich mich auf die Wärmeversorgung rund ums Jahr verlassen“, erzählt Gemeinderätin Mehrer zufrieden. Sie erlebt die Wärmeversorgung sowohl als Privatkundin in ihrem Wohnhaus, als auch im Weyarner Rathaus.

Im November 2014 hat das Heizwerk in Weyarn mit der Versorgung der ersten Wärmekunden begonnen. Mittlerweile ist der Großteil des Neubaugebietes  „Klosteranger“ angeschlossen. Die denkmalgeschützten Gebäude des Deutschen Orden, anliegende Privat- und Geschäftshäuser sowie das Rathaus werden mittlerweile mit der Wärme aus heimischen Hackschnitzeln versorgt. Insgesamt sind bereits 48 Wohneinheiten angeschlossen.

In der  letzten großen Anschlussphase kommen noch einmal 22 Reihen und Doppelhäuser dazu. Der geplante Supermarkt im Neubaugebiet, zwei Mehrgenerationenhäuser und einige Privathäuser - Neubauten und denkmalgeschützte Häuser –werden in Kürze angeschlossen. Die Auslastung des Heizwerks liegt damit bei stolzen 150% im Vergleich zur ursprünglich geplanten Wärmemenge.

Die hohe Auslastung erreichen wir durch die Taktung des Wärmenetzes. Das bedeutet, dass bei allen angeschlossenen Neubauten ein Pufferspeicher mit 1.000l eingebaut wurde. Die Kunden in bereits bestehenden Gebäuden werden über den großen Pufferspeicher des Heizhauses (15.000l) versorgt. Die Pufferspeicher werden in Zeiten niedrigen Energieverbrauchs aufgeladen. Die gespeicherten Leistungsreserven stehen dann in Zeiten hohen Verbrauchs zur Verfügung.

Mit dem ersten getakteten Wärmenetz dieser Größe in der Region beweist die MW Biomasse AG, dass regenerative Wärmelösungen auf der Basis regionaler Hackschnitzel auch in Zeiten niedriger Öl- und Gaspreise absolut wettbewerbsfähig sind.

Ältere Meldungen:

Foto: Bei der Verlegung ist die Überdeckung der Leitungen gering. Später, nach dem Bau der STraße beträgt sie 0,8m bis 1m

Neubaugebiet in Weyarn geht ans Netz

Im Juni ziehen die ersten Bewohner in die neuen Häuser ein. 48 Wohnungen sind bereits bezugsfertig und vollständig an unser Fernwärmenetz angeschlossen.

Weiterlesen …

Foto: Bei der Verlegung ist die Überdeckung der Leitungen gering. Später, nach dem Bau der STraße beträgt sie 0,8m bis 1m

Zügige Erweiterung des Wärmenetzes in Weyarn

Im Rundschreiben 02/2016 berichteten wir vom ersten getakteten Nahwärmenetz dieser Größe in unserer Region, das mithilfe der MW Biomasse AG in
Weyarn realisiert wird. Die Umsetzung schreitet zügig voran.

Weiterlesen …

Foto: Vorstand und Aufsichtsräte der MW Biomasse AG

MW Biomasse AG feiert 10-jähriges Jubiläum

„Brennen für die Holzenergie, das war unsere Gründungsidee“, so eröffnete Sebastian Henghuber, Vorstand der MW Biomasse AG, seine Rede zum 10-jährigen Jubiläum der Firma. Damals schlossen sich die Waldbesitzervereinigungen und Maschinenringe aus der Region von Kochelsee bis Waginger See, von Münchens Süden bis zur Landesgrenze zusammen.

 

Weiterlesen …

Preisübergabe

Die MW Biomasse als Glücksbringer

So genau wie Leonhard Demmel aus Waakirchen schätzt keiner! Denn beim Gewinnspiel der MW Biomasse AG, das anlässlich der Einweihung des neuen Bürogebäudes stattfand, sollte man die Anzahl der Pellets in einem Glasbehälter schätzen. Mit 5433 Stück lag Herr Demmel so nah an der tatsächlichen Stückzahl von 5480, wie kein anderer Teilnehmer.

 

Weiterlesen …

Impressionen von unserer Einweihungsfeier

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

hier haben wir die schönsten Fotos für Euch ausgewählt und in einer Bildergalerie zusammengestellt.
Viel Spaß beim Schmökern wünscht Euch

Das Team der MW Biomasse AG

Weiterlesen …

Große Einweihungsfeier am Sonntag, den 02.10.2016

Große Einweihungsfeier am Sonntag, den 02.10.2016

Das neue Büro in Salzhub, Irschenberg ist fertig und wir laden Euch recht herzlich zur Einweihung mit umfangreicher Besichtigung des Gebäudes ein. Für Unterhaltung, Kinderprogramm und das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns darauf, mit Euch einen geselligen, gemütlichen und informativen Tag zu verbringen.

Weiterlesen …

Angekommen am 13.06.2016

Wir sind angekommen!

Unsere neue Adresse:

Salzhub 10, 83737 Irschenberg

Neue Telefonnummer:

08062/72894-60

Wir stehen nun wieder gerne für Sie zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Anruf.

Weiterlesen …

Umzug am 09. und 10. Juni 2016

Die MW Biomasse AG zieht um!

Am 09. Und 10. Juni 2016 ist es soweit! Maschinenring e.V. , pro communo AG und MW Biomasse AG ziehen nach Irschenberg ins Gewerbegebiet Salzhub. Die neue Adresse lautet für alle drei Firmen

Salzhub 10, 83737 Irschenberg.

 

Weiterlesen …

Heizungsventil

Heizungscheck vom Fachmann spart bares Geld!

Trotz Energieeinsparverordnung und diverser anderer Aufforderungen zum Energiesparen wird beim Heizen immer noch sehr viel wertvolle Energie (Wärme und Strom) ungenutzt verbraucht.

Weiterlesen …

Heizhaus Weyarn

Einweihung des neuen Heizwerks in Weyarn

Am 23.05.2015 wurde das neue Heizwerk in Weyarn mit einem großen Festakt und Gästen aus Politik und Wirtschaft eingeweiht. Alle interessierten Bürger waren eingeladen, das neue Heizwerk zu besichtigen und mit uns zu feiern.

Weiterlesen …

Heizhaus Weyarn

Heizwerk Weyarn heizt Wärmekunden erfolgreich ein

Bereits seit November 2014 ist unser neues Heizwerk in der Gemeinde Weyarn am Netz. Die letzten Restarbeiten (Schalung und Endmontage im Heizhaus) werden in den nächsten Wochen erledigt.

Weiterlesen …