Wärme- und Energieberatung

Sie planen oder betreiben eine Biomasse-Heizung?

Die MW Biomasse AG berät Sie dabei umfassend von der Planung über den Bau bis hin zur Abrechnung. Profitieren Sie von dem Wissen aus dem Bau und Betrieb verschiedener Heizwerke. Wir erstellen mit Ihnen eine realistische und transparente Heizkostenkalkulation für eine faire Abrechnung der Wärme mit Ihrem Nachbarn.

Nahwärmenetz Anlagenschema

Ihr Ansprechpartner:

Sebastian Henghuber - Vorstand

Sebastian Henghuber

Vorstand


Hydraulischer Abgleich

Thermostatventil

Trotz Energieeinsparverordnung und diverser anderer Aufforderungen zum Energiesparen wird beim Heizen immer noch sehr viel wertvolle Energie (Wärme und Strom) ungenutzt verbraucht. Dabei ist es gar nicht so schwierig, seine Heizung so einzustellen, dass die erzeugte Wärme auch da ankommt, wo sie hin soll. Durchgeführt von einem Fachmann kann ein sogenannter „hydraulischer Abgleich“ bares Geld sparen.

Was ist ein hydraulischer Abgleich?

Bei einem hydraulischen Abgleich wird das Strömungsverhalten des Heizungswassers in der Heizung verbessert.

Was passiert bei einem Heizsystem ohne hydraulischen Abgleich:

  • Räume, die sich nah an der Wärmequelle befinden, sind überheizt
  • Räume, die weiter von der Wärmequelle entfernt sind, sind zu kalt
  • Gegenmaßnahmen führen zu erhöhtem Energieverbrauch, Fließ- und Knackgeräuschen im Heizungsnetz und einem unnötig hohen Stromverbrauch der Heizungspumpe

Was verbessert sich in einem hydraulisch abgeglichenen Heizsystem:

  • Jeder Heizkörper erhält nur so viel Heizungswasser, wie er benötigt
  • Durch optimal eingestellte Heizkörperventile, Strangregulierarmaturen und optimierte elektronisch geregelte Umwälzpumpen kann die erzeugte Wärme dort genutzt werden, wo sie benötigt wird.

Beispielrechnung

Wir legen der Rechnung ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1983 zugrunde mit einer Wohnfläche von 125m². Voreinstellbare Thermostatventilen werden nachgerüstet, die bestehende Heizungspumpe bleibt.

Jährliche Heizkosten vor Abgleich1 1450 €
Kosten hydraulischer Abgleich 650 €
Heizkostenersparnis pro Jahr2 110 €
Amortisationszeit 6 Jahre
 

1 bei einem Durchschnittspreis von 8 Cent / kWh für Heizenergie
2 gerechnet über die Amortisationszeit bei einer jährlichen Preissteigerung von 7%

Quelle: www.co2online.de

Wie läuft die Optimierung Eures Heizsytems ab?

Bei einer Begehung Ihrer Anlage ermittelt unser Anlagentechniker den Bestand und analysiert die bestehenden Einstellungen. Er informiert Sie darüber, welche Bauteile zu erneuern sind, um dem neuesten Stand der Technik zu entsprechen. Benötigte Ventile oder Pumpen baut Ihnen Ihr Heizungsbauer ein. Die Optimierung der Anlage mit dem hydraulischen Abgleich übernimmt unser Anlagentechniker für Euch.

„Egal, ob Ihr einen Altbau oder einen Neubau bewohnt, mit einer optimal eingestellten Heizung lässt sich ab dem ersten Winter bares Geld sparen“, berichtet Harry Veicht. Einer seiner letzten Beratungskunden konnte den Energieverbrauch nach der Einregelung sogar um 60% senken!


Bei Interesse meldet Euch bei:

Harry Veicht

Harry Veicht

  • Anlagentechnik

Diese Leistungen stehen vor allem den Mitgliedern der Maschinenringe und WBVs zur Verfügung.